Willkommen am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

Im Rahmen des traditionellen Weihnachtsbasars am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien hatte Herr Dr. Lezius - unterstützt von Herrn Ehrhardt, den beiden Hausmeistern und sieben Schülerinnen aus der EF - zum zweiten Ehemaligen-Café eingeladen und den Informatikraum weihnachtlich dekoriert. Etwa 75 ehemalige Schülerinnen und Schüler waren der Einladung gefolgt und fanden sich zu Gesprächen mit ihren ehemaligen Mitschülern und Lehrern im Kopernikus-Gymnasium ein. Alle Beteiligten waren sich einig, dass das Ehemaligen-Café nach 2015 und 2016 ab dem kommenden Jahr eine feste Tradition der Schule werden soll.
 
 
 

Der Tag der offenen Tür ist für jede Schule die Möglichkeit, der Schulöffentlichkeit zu präsentieren,  welche pädagogischen Konzepte, welche Angebote und welche neuen Ideen der Schulentwicklung geboten werden können. Mit diesem Ziel hatte sich auch am Kopernikus-Gymnasium die gesamte Schulgemeinde intensiv darauf vorbereitet, interessierten Grundschulkindern und ihren Eltern das umfangreiche Angebot der Schule vorzustellen.

 

Dezember 2016

Hallo liebe Eltern,  

hier also unser erstes Elterntelegramm mit einigen Infos zur Schule.

Über sehr gute Ergebnisse beim Wettbewerb „Informatik-Biber“ konnten sich die Informatiklehrer Fabian Ehrhardt, Sascha Tiemeyer und Dr. Wolfgang Lezius am Kopernikus-Gymnasium freuen. Schulleiterin Ute Bienengräber-Killmann überreichte im Rahmen einer Preisverleihung den besonders erfolgreichen Schülern Büchergutscheine. Alle Schüler erhalten zusätzlich einen Preis auf Bundesebene.
 
 
 
 

MEDIENSCOUTS

Das Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen hat sich in den vergangenen zehn Jahren grundlegend gewandelt. Heute ist der größte Teil der Ju­gendlichen mehrmals täglich online. Dem Aspekt Kommunikation kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. In diesem Feld ist die Medienkompetenz des Einzelnen besonders wichtig geworden.

An dieser Stelle setzt das Konzept Medienscouts an.

Bei der Ausbildung zum Medienscout erweitern Schülerinnen und Schüler ihre eigene Medienkompetenz und entsprechendes Wissen, Handlungsmöglichkeiten sowie Reflexionsvermögen für einen sicheren, kreativen, verantwortungsvollen und selbstbestimmten Medienumgang. Durch die Vermittlung dieser Aspekte an gleichaltrige Mitschülerinnen und Mitschüler soll zudem die Sozialkompetenz der Medienscouts gefördert werden.