Willkommen am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

Jugendherberge war gestern - heute macht Erlebnis-P├Ądagogik die Klassenfahrten zum unvergesslichen Erlebnis. An der Jugendherberge in Breckerfeld hei├čt das Motto "Cast away - Verschollen am Gl├Ârsee"...

Miteinander leben, miteinander reden - Schule ohne Gewalt
 
Viele interessante Projekte zum Thema "Schule ohne Gewalt" stehen zur Auswahl. Hier einige Stichw├Ârter zu den von der Sch├╝lervertretung vorgeschlagenen Projektbereichen: Tanz, TV-Spots, Mode, B├╝hne, Sport, j├╝discher Friedhof, Internet, Malerei und Volksmusik anderer L├Ąnder. Weitere Themen, insbesondere aus dem gesellschaftskundlichen und naturwissenschaftlichen Bereich, sind w├╝nschenswert. Dazu bitte weitere Vorschl├Ąge.

Fr├╝hlingssternbilder bzw. praktische ├ťbungen zum Auffinden von Sternbildern sind das Thema einer Veranstaltungsreihe des Arbeitskreises Astronomie im Kopernikus-Gymnasium Neubeckum. In der n├Ąchsten Sitzung am Dienstag, 15.03.2005, stehen die Sternbilder der Jahreszeit auf dem Programm, Beginn 19 Uhr im Physiksaal des Neubeckumer Gymnasiums. Alle Freunde der Astronomie am KGN in Neubeckum und Umgebung sind zu dieser und noch folgenden Veranstaltungen unter der Leitung von Oberstudienrat J├╝rgen K├Âllner herzlich eingeladen. Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Eintritt frei. Die Schulsternwarte ist ge├Âffnet.
Zum zweiten Mal gelang es in diesem Schuljahr, eine Rechtskunde-AG f├╝r Sch├╝ler der 10. Klassen einzurichten. Als Referentin stand, vermittelt von der Justizverwaltung M├╝nster, Rechtsanw├Ąltin Susanne Gehringhoff aus Beckum zur Verf├╝gung...

Ch├Âre und Instrumentalisten mit imponierender Gesamtleistung

Das tschechoslowakisches Adventslied "Seht, die gute Zeit ist nah!", gespielt vom Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Neubeckum, bildete am Sonntag, dem 2. Advent, den Auftakt zu einem wahren Festival der sch├Ânen Kl├Ąnge. Bis auf den letzten Stehplatz besetzten Musikliebhaber aller Beckumer Ortsteile die stimmungsvoll geschm├╝ckte Pfarrkirche St. Joseph, die sich in einen riesigen Konzertsaal verwandelt hatte...