Willkommen am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

Neubeckum (himm). Nun ist es aus dem Heimathafen ausgelaufen, das Schiff ┬äAbiturientia 2007┬ô des Kopernikus-Gymnasiums mit 48 Kadetten an Bord. Nach ┬ä13 Jahren Siesta┬ô, denn so lautete das Motto des Abisturms, standen am Samstagvormittag Eltern, Geschwister, ehemalige Mitsch├╝ler und Lehrer am Kai der Gro├čraumsporthalle des Neubeckumer Gymnasiums und bedachten die jungen Erwachsenen, die nun ihr Abiturzeugnis erhielten, mit viel Applaus und guten W├╝nschen f├╝r die Zukunft.

AG Latein des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum ausgezeichnet

Sapere gaude ┬ľ Habe Spa├č daran, deinen Verstand zu benutzen ┬ľ hie├č das Motto der Preisverleihung im Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Fach Latein, an dem eine AG Latein der Klassen 9 des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum unter der Leitung von Studiendirektor Willi Schriek erfolgreich teilgenommen hat.

Neubeckum (gl). 500 B├Âgen mit jeweils 90 Fragen. Die Umfrage, die der Arbeitskreis Beckumer Altenpolitik unter Senioren gestartet hat, macht eine Menge Arbeit. Hilfe kommt jetzt vom Kopernikus-Gymnasium. Die Sch├╝ler helfen bei der Dateneingabe.

Am Dienstag den 24.04.2007 sind wir, die 7a, mit unserem Geschichtslehrer Herrn Krebs in die Neubeckumer Moschee gegangen. Bevor wir hineingingen, mussten wir uns die Schuhe ausziehen und in ein Regal stellen. Denn den Muslimen ist es sehr wichtig, dass man die Schuhe auszieht, da sie nicht wollen, dass der Stra├čendreck in die Moschee kommt.

F├╝r das gleichnamige Projekt der ARD arbeiteten am letzten Schultag vor den Osterferien die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Klasse 6b des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum zusammen mit Vertretern des Kinderhospizvereins e.V., Olpe, an sogenannten ┬äSeelenbrettern┬ô. Die K├╝nstlerin Bali Tollak hat diese erfunden und bereitet mit dem Verein eine Wanderausstellung vor. F├╝r die Ausstellung werden Seelenbretter von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gefertigt, um lebensverk├╝rzt erkrankten Kindern und ihren Familien Solidarit├Ąt und Hoffnung zu vermitteln.