Willkommen am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

Narajan Adhikari, bei uns im KGN besser bekannt unter dem Namen "Haribol", ist vom nepalesischen Finanzminister Dr. Ram Saran Mahat fĂŒr seine Verdienste um den Schulbau und die Bildung der Kinder in seinem Heimatort Bela ausgezeichnet worden.

Die folgenden Bilder sind an Weiberfastnacht am Forum Kopernikus aufgenommen worden...


Ins fĂŒnfte Jahr geht die Instrumental -AG der Erprobungsstufe (Jg.5/6) am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum. Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler des neuen Jahrgangs 5 (2007/08) können wieder ein Streichinstrument lernen, nĂ€mlich Violine, Viola, Cello oder Kontrabass. In Zusammenarbeit mit der Musikschule des Kreises Warendorf entsteht unter der Leitung von Oberstudienrat Erich Hoer ein Schulorchester, das bislang schon wiederholt auch außerschulisch in der Kommune aufgetreten ist und weiterhin auftreten wird.

Die Tenorarie "Panis angelicus" aus der Messe fis-moll, gesungen vom Kirchenchor St. Joseph rĂŒhrte am Sonntag die Herzen der Zuhörer in der Hauptkirche der St. Franziskus-Gemeinde zu Beckum. Als sollte es ein Geschenk zu seinem 184. Geburtstag sein, verzauberten der gemischte Chor und seine beiden jungen Tenöre Martin und Thomas Falbrede die Zuhörer mit ihrer Hommage an den deutsch-belgischen Komponisten CĂ©sar Frank. Mit dem Ad-ventslied "Rorate", bearbeitet von Franz Biebl, boten die SĂ€ngerinnen und SĂ€nger einen weiteren Höhepunkt bei der kirchenmusikalischen Andacht. Erste GĂ€ste hatten sich schon mehr als eine halbe Stunde vor Beginn des MusikvergnĂŒgens ihre PlĂ€tze gesichert.

Das Thema Erziehung ist zur Zeit in aller Munde. Wir alle streben das gleiche Ziel an: soziale Werte vermitteln, gegenseitiger Respekt, VerlĂ€sslichkeit und selbstbewusste Kinder. Die Umsetzung unserer Ziele ist oft mĂŒhsam.