Willkommen am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

Die Glocke, 14.6.2018

Die Glocke, 15.6.2018

Erst die Großen dann die Kleinen. Nachdem die älteren Schüler des Kopernikus Gymnasiums Neubeckum in der Leistungsklasse I letztes Jahr den Titel der Kreismeisterschaft für sich entscheiden konnten, gelang dies nun auch den jüngeren Schülern in der Leistungsklasse IV.

Bereits am 19ten April fand die Kreismeisterschaft der weiterführenden Schulen des Kreises Warendorf in Oelde bei strahlend blauem Himmel und viel Sonnenschein statt. Insgesamt traten 10 verschiedene Schulen aus dem Umkreis an und spielten zunächst die Vorrunde in zwei 5er Gruppen aus. Das Finale konnte die junge Mannschaft des Kopernikus Gymnasiums gegen das Team der Gesamtschule aus Ennigerloh souverän mit 3:1 für sich entscheiden und zog damit in die nächste Runde der Bezirksmeisterschaft ein.

Am vergangenen Donnerstag und Freitag hat das Kopernikus-Gymnasium Neubeckum die SAMMS Schülerakademie für mathematisch begabte Sechstklässlerinnen und Sechstklässler ausgerichtet.

Über 40 Kinder aus Beckum, Wadersloh, Ahlen und Ennigerloh konnten in vier verschiedenen Workshops ihre mathematischen und naturwissenschaftlichen Fähigkeiten vertiefen:  Mehr als 5000 Zahnstocher und zwei Kilogramm Erbsen wurden verbaut, um die Platonischen Körper zu entdecken. Über GPS, die Kreuzpeilung der früheren Seefahrer und die Geräte des Vermessungsamtes erfuhren sie etwas im Workshop über Navigation. Lego-Roboter wurden von den Kindern so programmiert, dass sie selbstständig aus einem Labyrinth herausfinden konnten und einige Schülerinnen und Schüler widmete sich der computergestützten Analyse von Geräuschen und Tönen. Aufgelockert wurde das Programm durch kleine Knobelaufgaben wie das Entdecken der Gaußschen Summenformel oder einem Wettbewerb um den höchsten Turm aus Spaghetti.

 

Der Differenzierungskurs Kunst-Musik-Darstellen (KuMuDa) des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum hat in den vergangenen Wochen eine eigene Radiosendung erarbeitet. Diese wird kommenden Samstag, 16. Juni, ab 18 Uhr auf Sendung gehen.
Aufgabe für den Kurs sollte es sein, einen Bürgerbeitrag beim Radiosender „Radio WAF“ zu gestalten. Zur Unterstützung der Schüler der neunten Jahrgangsstufe kam Manfred Nöger von der Landesanstalt für Medien in den Kurs. Dort erklärte er ausführlich, wie Radiobeiträge aufgebaut sind und worauf alles zu achten ist.