Schreibberatung und Schreib- und Lesezentrum

Das Schreib- und Lesezentrum (SLZ) ist eine zentrale Einrichtung unseres Gymnasiums, welche die individuelle F├Ârderung der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler im Schreiben und Lesen unterst├╝tzt. Durch gezielte Ma├čnahmen werden Schreib- und Lesekompetenzen fach├╝bergreifend und f├Ącherverbindend ausgebildet, so dass ein konstruktiver Umgang mit eigenen und fremden Texten zum selbstverst├Ąndlichen Lernalltag der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler wird.

Das Modell des SLZ wurde durch Prof. Dr. Gerd Breuer (Emory University Atlanta und P├Ądagogische Hochschule Freiburg) aus Ans├Ątzen der reformp├Ądagogischen Lernwerkstatt, des produktionsorientierten Deutschunterrichts und der amerikanischen Schreibp├Ądagogik entwickelt. Dieses Projekt wurde von der K├Ârber-Stiftung gef├Ârdert und erhielt im Jahre 2000 einen Hauptpreis beim Transatlantischen Ideenwettbewerb USable. Gegenw├Ąrtig kooperiert die Schreibberatung unseres Gymnasiums mit der Schreibberatung der Westf├ĄlischenÔÇĹWilhelmsÔÇĹUniversit├Ąt M├╝nster.

Das SLZ des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum (KGN) beherbergt die Bibliotheken f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, Lehrerinnen und Lehrer, PCs mit Internetzugang, Sch├╝lerkopierer, Scanner und Drucker. Im SLZ findet zudem die Schreibberatung durch eigens daf├╝r ausgebildete Schreibberaterinnen und Schreibberater statt. Die beiden R├Ąume werden intensiv genutzt f├╝r die Recherche, zum Lesen und zum Schreiben, f├╝r Gespr├Ąche und Treffen zwischen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern, Lehrerinnen und Lehrern. Auch die Ausleihe spannender Romane und Sachb├╝cher ist hier m├Âglich. Ein weiterer Kooperationspartner ist die Stadtb├╝cherei Beckum (Neubeckum), die Lesekisten und Fachb├╝cher f├╝r den Unterricht zur Verf├╝gung stellt. Auch Lernhilfen und Materialien zur Abiturvorbereitung, beides ist im Lernregal zu finden, k├Ânnen im SLZ zum individuellen Lernen genutzt werden. Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler bringen sich zudem ├╝ber den Verkauf von gut erhaltenen - von Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern, Lehrkr├Ąften oder Eltern gespendeten - B├╝chern auf den Flohm├Ąrkten in der Umgebung der Schule und den Nachbarst├Ądten in die Erneuerung der Buchbest├Ąnde des SLZ ein. Die Flohmarkterl├Âse dienen der Finanzierung von neuem Lesestoff. In den R├Ąumen des SLZ werden dar├╝ber hinaus interessante Produkte aus dem Unterricht ausgestellt, finden Dichterlesungen, Workshops, der j├Ąhrliche Lesewettbewerb und weitere Veranstaltungen des Schullebens statt. Das SLZ ist also auch ein Ort der Begegnung und Kommunikation.


Die Schreibberaterinnen und -berater unterst├╝tzen ihre Mitsch├╝ler, Mitsch├╝lerinnen und Lehrkr├Ąfte bei der Vorbereitung und Durchf├╝hrung von Schreibprojekten. Sie verf├╝gen ├╝ber ein umfangreiches Wissen zu Schreibspielen, zur Beratung bei der Textproduktion und zur Bew├Ąltigung von "Schreibblockaden". Auch bei Facharbeiten kann man sich hier beraten lassen.

Ziel des Schreib- und Lesezentrums ist es, die Schulgemeinschaft zum Lesen und kreativen Schreiben zu motivieren.

Neubeckum, den 04.03.2013

Jutta Michelswirth,  Ansprechpartnerin für Schreibberatung und Schreib-Lese-Zentrum   

Alexander Vortkamp: Ansprechpartner f├╝r Lernmaterialien im SLZ (Lernregal)