Neubeckum (himm). Ein Kind sitzt mit blutender Nase apathisch auf der Schulhofbank. Viel Blut zu sehen, schockt einstweilen. 26 von 60 interessierten Sch├╝lern des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum werden schon bald mit dieser und vielen anderen Situationen rund um das Unfallgeschehen oder Erkrankungen umgehen k├Ânnen.

Auf eigenen Wunsch und mit Unterst├╝tzung der Schulleitung ist eine Kooperation mit dem DRK Neubeckum zustande gekommen. In acht mal 90 Minuten werden sich Siebtkl├Ąssler, Vertreter der SV und ein M├Ądchen aus der sechsten Klasse abwechselnd je nach Dienst als Rettungsassistent von Dirk Kaldewei und Guido Glimski zu Schulsanit├Ątern ausbilden lassen. ÔÇ×Dieses Projekt soll jedes Jahr stattfindenÔÇť, erkl├Ąrte Biologielehrerin Caroline Clobes dazu. Die Gesundheitsbeauftragte der Schule ist auch Ansprechpartnerin f├╝r alle Teilnehmer und wird stets ├╝ber alle Vorkommnisse informiert.

Aus einem Pool von rund 25 ausgebildeten Ersthelfern wird dann ein verl├Ąsslicher Pausendienst rekrutiert. Schulveranstaltungen sollen zudem betreut werden. Wie Notrufe abgesetzt werden, dar├╝ber kl├Ąrte Dirk Kaldewei seine ÔÇ×LehrlingeÔÇť bereits am Montagmittag auf. Dass Durchsetzungsverm├Âgen und psychologisches Talent gefragt sind, wurde den Sch├╝lern deutlich gemacht. ├ťber das Geschehene zu schweigen sei oberste Pflicht, lernten sie. Der freiwillige Dienst an ihren Mitsch├╝lern wird kein Zuckerschlecken, jedoch mit einem Eintrag im Zeugnis belohnt. Und auch f├╝r angehende Studenten im Gesundheitswesen ist die Teilnahme von Bedeutung, betonte Caroline Clobes.


Sie wollen Schulsanit├Ąter werden und sich in den Dienst ihrer Mitsch├╝ler stellen. Unter Anleitung von Rettungsassistent Dirk Kaldewei (vorne 5.v.r.) und Biologielehrerin Caroline Clobes (oben 2.v.r.) werden 26 Siebtkl├Ąssler, Vertreter der SV und ein M├Ądchen aus der sechsten Klasse des Kopernikus-Gymnasiums zu kompetenten Ersthelfern mit ausgebildet. Gestern versammelte sich die Gruppe zum ersten Mal am Nachmittag.

Bild und Text: Himmel, Die Glocke, 19.02.2013