Neubeckum (gl). Der Kunst-Musik-Darstellungskursus des achten Jahrgangs des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum hat das Musical „U-Bahn 1“ in der Mensa aufgefĂŒhrt. Das Musical wurde im Vormittagsbereich fĂŒr den 7. und 8. Jahrgang aufgefĂŒhrt, am Abend hatten Eltern, Freunde und Bekannte die Möglichkeit, das Musical „U-Bahn 1“ anzusehen.

Sehr geehrte Eltern und Freunde der Schule!

Das Kopernikus-Gymnasium sucht auf diese Weise engagierte MĂŒtter und VĂ€ter (ebenfalls willkommen sind natĂŒrlich GroßmĂŒtter und GroßvĂ€ter oder weitere Interessierte), die Lust haben, uns in unserer Arbeit im SLZ (Schreib-Lese-Zentrum oder auch Selbstlernzentrum) zu unterstĂŒtzen.

Beckum (gl). Langeweile in den Ferien? Kein Thema. Wer in Beckum zwischen zehn und 14 Jahren alt und auf der Suche nach spannender FreizeitbeschĂ€ftigung ist, sollte mal eine tiefen Blick in den Kulturrucksack werfen. Der ist fĂŒr den Beckumer Nachwuchs zum zweiten Mal gepackt worden.

Mit Freude konnte Schulleiterin Ute BienengrĂ€ber-Killmann am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum zwei neue Kolleginnen und einen neuen Kollegen begrĂŒĂŸen. Mit Violetta Kirsznowska (Sport), Iris Thiele (Latein, Französisch) und Clemens Stockhausen (Chemie, Spanisch) hat die Schule wertvolle UnterstĂŒtzung erhalten, um die Unterrichtsversorgung der SchĂŒler gewĂ€hrleisten zu können.

Im Rahmen des Projektes „Jung trifft Alt – Alt trifft Jung“  wurde in der letzten Woche die Informationsreihe fĂŒr die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler mit dem Themenbereich „Demenz und Umgang mit Demenzerkrankungen“ fortgesetzt.
Frau Helena Mersmann (Ergotherapeutin im Haus Wilhelm) und Herr Michael Bußmann (Heimleitung im Haus Wilhelm) vom St. Anna Seniorenzentrum in Neubeckum haben  vor den 52! SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern (aus den JahrgĂ€ngen 9, EF und Q1), die derzeit aktiv am Projekt beteiligt sind, einen Vortrag ĂŒber „Demenzerkrankungen und Umgang mit Demenzerkrankungen“ gehalten.

Neubeckum (gl). Im Rahmen des Projektes „Jung trifft Alt – Alt trifft Jung“ wurde die Informationsreihe fĂŒr die SchĂŒler des Kopernikus-Gymnasiums mit dem Themenbereich „Demenz und Umgang mit Demenzerkrankungen“ fortgesetzt. Helena Mersmann (Ergotherapeutin im Haus Wilhelm) und Michael Bußmann (Heimleitung im Haus Wilhelm) vom St.-Anna-Seniorenzentrum in Neubeckum verdeutlichten den 52 SchĂŒlern des Projekts, dass in Deutschland etwa 1,5 Millionen Demenzkranke leben. Zwei Drittel von ihnen seien von der Alzheimer-Krankheit betroffen.

Neubeckum (gl). Am Kopernikus-Gymnasium in Neubeckum wurde im Schuljahr 2015/16 das Lerncoaching an der Schule etabliert. SchĂŒler der Jahrgangsstufen neun, EF und Q1 unterstĂŒtzen die SchĂŒler der Klassen fĂŒnf bis sechs individuell bei der Optimierung ihrer Lern- und Verstehensprozesse. Ziel ist es, die JĂŒngeren beim Lernen zu unterstĂŒtzen, ihre Lernfreude zu steigern und dadurch ihre individuellen schulischen Leistungen zu verbessern.

Zusammenleben in Europa Kernthema beim Austausch

Neubeckum (gl). „Europas Seele ist die Toleranz“, meinte schon Angela Merkel am 17. Januar 2007 vor dem EuropĂ€ischen Parlament. Das Zusammenleben in Europa beschĂ€ftigt auch die SchĂŒler des Montessori-College Nijmegen und des heimischen Kopernikus-Gymnasiums.

Der Förderverein lÀdt zur diesjÀhrigen Mitgliederversammlung

am Montag, den 07. MĂ€rz 2016 um 19 Uhr

ins Schreiblesezentrum des Kopernikus-Gymnasiums ein.

Die Tagesordnung finden sie in der Einladung.

Ute BienengrĂ€ber-Killmann: „Ein GlĂŒcksfall fĂŒr mich“

Beckum (gl). Seit zwei Tagen fĂŒhrt Ute BienengrĂ€ber-Killmann das Kopernikus-Gymnasium als Rektorin. Zum Halbjahreswechsel hat sie die Nachfolge von Birgit Nabbe ĂŒbernommen. Im GesprĂ€ch mit der „Glocke“ hat die neue Schulleiterin ihre ersten EindrĂŒcke von der neuen WirkungsstĂ€tte verraten.

Liebe Kolleginnen und Kollegen!                  
Liebe SchĂŒlerinnen und SchĂŒler! Liebe Eltern!

FĂŒr die sehr liebenswert gestaltete offizielle Verabschiedung am Dienstag in der Schule möchte ich mich sehr herzlich bei Ihnen allen bedanken,

Feier lĂ€utet Ende der Ära Nabbe ein

Neubeckum (far). Das Kopernikus-Gymnasium bekommt eine neue Schulleiterin: Ute BienengrĂ€ber-Killmann tritt zum Halbjahreswechsel im Februar die Nachfolge von Birgit Nabbe an. Das bestĂ€tigte die Bezirksregierung MĂŒnster gestern auf Anfrage. Die Oberstudiendirektorin hatte knapp neun Jahre als Schulleiterin fungiert und wird am kommenden Dienstag in den Ruhestand verabschiedet.

Neubeckum (gl). Am Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen beteiligten sich in Deutschland rund 600 000 SchĂŒler. Teilgenommen hatte auch das Kopernikus-Gymnasium in Neubeckum.

Aus jeder der vier sechsten Klassen wurde ein Klassensieger ausgewĂ€hlt, der dann gegen die AuserwĂ€hlten der anderen Klassen in der Mensa antrat. Der Klassensieger durfte sich fĂŒr den Tag des Vorlesewettbewerbs noch einige SchĂŒler aus seiner Klasse aussuchen, die neben den Deutschlehrern im Publikum saßen und ihre Klassenkameraden unterstĂŒtzen.