Besuchermassen schoben sich gestern Nachmittag zum Abschluss des 27. Stadtfestes durch das Neubeckumer Ortszentrum. Nach zwei ungem├╝tlichen Tagen lie├č sich endlich die Sonne wieder blicken, wodurch sich der verkaufsoffene Nachmittag zur Freude der Einzelh├Ąndler doch noch zum Publikumsmagneten entwickelte.     

Der 22. Juni ist f├╝r Oberstudiendirektorin Brigitte Eberhardt der letzte Arbeitstag vor dem wohl verdienten Ruhestand. Am Mittwochvormittag erhielt die Noch-Schulleiterin des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum f├╝r viele Jahre freundschaftlicher Verbundenheit schon einmal ein ganz besonderes Abschiedsgeschenk...

- Schulleiterin Brigitte Eberhardt wechselt in den Ruhestand -

Bei der Neubesetzung der Schulleiterstelle am Kopernikus-Gymnasium ist die Stadt Beckum gestern Abend einen entscheidenen Schritt vorangekommen: Einstimmig sprach sich der Schulausschuss f├╝r die 53-j├Ąhrige Studiendirektorin Birgit Nabbe aus M├╝nster-Hiltrup aus.

Der Abitur-Jahrgang 1996 des Kopernikus-Gymnasiums trifft sich am Samstag, den 26. August 2006 um 20 Uhr im Bowling-Center "RED BOWL" in Oelde (A2-Autobahnausfahrt Oelde, dann Fahrtrichtung Oelde, im Kreisverkehr die 2. Ausfahrt - ab dort ist ausgeschildert). Alle Sch├╝ler und Lehrer des Jahrgangs sind herzlich eingeladen!

├äu├čerst dankbar zeigte sich das naturwissenschaftliche Kollegium des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum ├╝ber eine Spende der Leipziger Univer-sit├Ąt. Am 19.04.2006 erhielt die Schule 15 Fotospektrometer f├╝r den praktischen Einsatz im Unterricht durch die Vermittlung des ehemaligen Sch├╝lers Henning Starke.

Wer gestern Morgen das Haus verlie├č, dachte eigentlich eher an seinen Regenschirm als an die Sonnenfinsternis- Brille...

„Wie waren denn eure Erlebnisse heute?“, wollte Rolf Kuhlmann wissen. Die Schüler des Kopernikus-Gymnasiums in Neubeckum hatten sich in seinem Namen einen Tag um Bedürftige gekümmert. Dafür erhielten sie im Gegenzug eine Spende des Autohauses Kuhlmann für ihren Abiturball.

Wie in den vergangenen f├╝nf Jahren hat auch in diesem Jahr wieder ein Mathematik-Workshop vom 29. M├Ąrz bis zum 1. April in der Jugendherberge in Bad Iburg stattgefunden. Beteiligt waren 27 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler von sieben Gymnasien aus dem Kreis Warendorf. Dazu geh├Ârten das Mariengymnasium, das Laurentianum und das Augustin-Wibbelt-Gymnasium in Warendorf, das Kopernikus und Albertus-Magnus-Gymnasium in Beckum, das Merian-Gymnasium Telgte und das Johanneum Ostbevern.

Der geb├╝rtige Oelder Frank Westermann-Tinney hat am Donnerstagabend in der Stadtb├╝cherei seinen Fantasy- Roman ┬äDer Ruf der Seele ┬ľ Auf den Spuren eines Clans┬ö vorgestellt. Dieser handelt von einem jungen Mann, der heraus aus seiner bisherigen Umgebung, der modernen Gesellschaft, in eine sehr alte Welt, der Welt der Kelten, gelangen will.

F├╝nf Jahre hat Westermann- Tinney an seinem Roman geschrieben, der im Mai 2005 vom Bod-Verlag herausgegeben wurde. Seine Idee f├╝r das Buch bekam er durch einen Urlaub mit Freunden in Irland kurz nach seinem Abitur am Kopernikus-Gymnasium in Neubeckum, nachdem er zun├Ąchst die Realschule Oelde besucht hatte.

Zw├Âlf Einzelschwimmer und zehn Mannschaften der DLRG-Ortsgruppe Beckum-Lippetal sind jetzt dem Bezirk Kreis Warendorf f├╝r einen Start bei den Landesmeisterschaften der Rettungsschwimmer in Gelsenkirchen gemeldet worden. Trotz zahlreicher Ausf├Ąlle aufgrund von Erkrankungen, pr├Ąsentierten sich zw├Âlf Beckumer Teams und 41 Einzelschwimmer als ├ťbermacht bei den Bezirksmeisterschaften im Beckumer Hallenbad am Paterweg.

- Reinhold Dreier nach acht Jahren im Amt des Vorstandsvorsitzenden feierlich verabschiedet -

In der Sitzung der Vollversammlung des F├Ârdervereins des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum am 23. M├Ąrz 2006 wurden die Weichen f├╝r die Zukunft gestellt...

Am KGN wurden am 23. Februar sechs neue Lehrer willkommengehei├čen...

Die Firma Sun Microsystems stellt allen Schulen in Nordrhein-Westfalen seine aktuelle B├╝rosoftware StarOffice 8.0 kostenfrei zur Verf├╝gung. Alle Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen sowie Lehrer und Lehrerinnen k├Ânnen StarOffice uneingeschr├Ąnkt auch zu Hause nutzen.

Gespannte Ruhe herrschte bei der Begr├╝├čung in der Pausenhalle des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum: Hier hatten sich Sch├╝ler, Eltern und Lehrer versammelt, um G├Ąste aus dem fernen England zu empfangen. Schon seit Wochen hatten die Kopernikaner per EMail oder ├╝ber Internet-Chat regen Kontakt mit ihren Kollegen von der Insel gepflegt.