Die Firma Sun Microsystems stellt allen Schulen in Nordrhein-Westfalen seine aktuelle B├╝rosoftware StarOffice 8.0 kostenfrei zur Verf├╝gung. Alle Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen sowie Lehrer und Lehrerinnen k├Ânnen StarOffice uneingeschr├Ąnkt auch zu Hause nutzen.

Gespannte Ruhe herrschte bei der Begr├╝├čung in der Pausenhalle des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum: Hier hatten sich Sch├╝ler, Eltern und Lehrer versammelt, um G├Ąste aus dem fernen England zu empfangen. Schon seit Wochen hatten die Kopernikaner per EMail oder ├╝ber Internet-Chat regen Kontakt mit ihren Kollegen von der Insel gepflegt.

Nun, warum geht man ins Theater?! F├╝r uns, den Literaturkurs, Jg. 12, gab es zwei gute Gr├╝nde, kurz vor Weihnachten nach Bielefeld zu fahren, einerseits um etwas zu lernen und sich abzuschauen (oder alternativ total deprimiert das Theater zu verlassen, weil einem bewusst geworden ist, wie schlecht man doch selbst als Anf├Ąnger auf der B├╝hne ist), und andererseits weil Theater Spa├č macht.

Nach über fünf Jahren Planung und Vorarbeiten erfolgte am 26.01.06 "der erste Spatenstich" zur Errichtung des Forum Kopernikus, d.h. am geplanten Standort auf der schulischen Nordseite wurden Proben zur Bodenerkundung entnommen. Das Ergebnis dient als Grundlage für die statischen Berechnungen der Freitreppe, die aus Beton, dem Baumaterial der Region, erstellt wird.

Der Arbeitskreis Astronomie des KGN tagt am Dienstag, den 7.03.06 um 18.30Uhr. Das Standardthema des Abends zu dieser Jahreszeit ist der Sternen-himmel im ├ťbergang vom Winter zum Fr├╝hling. Das besondere Thema wird die Entstehung des Universums sein.

Die Musikschule Beckum - Warendorf e.V. und das Kopernikus-Gymnasium Neubeckum bieten in Zusammenarbeit den Sch├╝lern und Sch├╝lerinnen des neuen 5. Jahrgangs 2006/07 die M├Âglichkeit an, an einer zus├Ątzlichen Arbeitsgemeinschaft im Fach Musik teilzunehmen...

Rege Betriebsamkeit herrschte am "Tag der offenen T├╝r" im Kopernikus-Gymnasium, denn zahlreiche Eltern und Sch├╝ler der vierten Jahrgangsstufe nutzten die M├Âglichkeit, die Schule und das Arbeiten an dem Neubeckumer Gymnasium kennen zu lernen.

Wie bereits berichtet, beteiligt sich die Klasse 8a mit einer selbst erstellten Zeitung ├╝ber das Leben Schillers am Kreativwettbewerb zum 125. Jubil├Ąum der Tageszeitung "Die Glocke". Wer nicht das Gl├╝ck hatte, ein Printexemplar dieser Zeitung zu ergattern, der kann hier einzelne Artikel ansehen und herunterladen.

Anfietschern? Glosse? Ressort? Diese Begriffe sind f├╝r die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Klasse 8a des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum keine Fremdw├Ârter mehr. Mit einer selbst erstellten Zeitung, die ├╝ber das Leben, das Werk und die Zeit Schillers informiert, beteiligt sich die Klasse am Kreativwettbewerb zum Jubil├Ąum der Tageszeitung "Die Glocke".

Der Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Neubeckum, unter der Leitung von Michael Janotta,  stimmte am vergangenen Sonntag in die traditionelle kirchenmusikalische Andacht in der St.- Joseph-Kirche ein. Warme Bl├Ąserkl├Ąnge erf├╝llten das bis auf den letzten Platz besetzte Kirchenschiff.

Der Arbeitskreis Astronomie des KGN tagt am Dienstag, den 13.12.05 um 18Uhr. Das Standardthema des Abends zu dieser Jahreszeit ist der Winterhimmel. Das besondere Thema wird die Verlagerung der Erdachse ├╝ber die Jahrhunderte (Pr├Ązession) auch aus arch├Ąologischer Sicht sein.

Der Informationsabend zum Schulangebot der differenzierten Oberstufe im Kopernikus-Gymnasium Neubeckum ist von vielen Eltern, Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern mit gro├čem Interesse wahrgenommen worden.

Wie hei├čt sie nur, die an der Nordsee gelegene franz├Âsische Gro├čstadt mit dem Anfagsbuchstaben "L"? Eine knifflige Aufgabe f├╝r die Sch├╝ler des Neubeckumer Kopernikus-Gymnasiums.

Am Donnerstag, den 8.12.2005, findet im Kopernikus-Gymnasium Neubeckum eine Informationsveranstaltung f├╝r interessierte Eltern der Sch├╝ler der vierten Grundschulklassen statt. Schulleitung, Stufenkoordinator, Elternvertreter der derzeitigen Stufe 5 und Kollegen, -innen informieren und stehen f├╝r Fragen zum ├ťbergang von der Grundschule zum Gymnasium bereit. Das Konzept ┬éLernen lernen' wird vorgestellt, ebenso die Instrumental-AG, die Bl├Ąsern oder Streichern Anfangsunterricht in Gruppen bietet. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Schreib-Lese-Zentrum.