Diese Frage stellten sich die 5.-Klässler des Kopernikus-Gymnasiums im Rahmen des Politikunterrichts. Nachdem die Kinder sich selbst aufgemacht hatten, die Missstände in ihren Gemeinden zu erkunden, dokumentierten sie dies und präsentierten die Ergebnisse den Bürgermeistern von Ennigerloh und Beckum.

 

 

 

Abi bestanden - und jetzt? Vor dieser Frage stehen viele Jugendliche am Ende ihrer Schulzeit. Antworten will jetzt „Bibo" liefern. Das Kürzel steht für das Projekt „Berufsinformationstage Beckum/Oelde".

Neubeckum (himm). Auf der Basis der landesweiten Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ sind in Neubeckum das Kopernikus-Gymnasium und die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule Kooperationspartner geworden.

Gestern verbrachten zwölf sogenannte Medienscouts des Gymnasiums, sie sind im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, einen ganzen Schultag mit den Viertklässlern der Grundschule.

Die Grundsätze für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Messengern wie Whatsapp war Thema des Projekttags. Und die Klassenlehrer durften sich ausnahmsweise mal ausruhen. Denn nun schlüpften die mit Medienkompetenz ausgestatteten Kopernikaner auf Augenhöhe in die Rolle der Pädagogen.

Am Dienstag den 28.03.2017 fuhr die Schulauswahl der Mädchen der Wettkampfklasse IV nach Telgte in das dortige Takko-Stadion, um die Kreismeisterschaften im Fußball auszutragen. Nach einem herzlichen Empfang, spielte das Team um Kapitänin Franka gegen die Gastgeber-Schule. In einem knappen Spiel verlor das Kopi-Team mit 2:1. Die im ersten Spiel noch häufiger auftretenden Abstimmungsprobleme sollte es in den folgenden Spielen nicht mehr geben. Im zweiten Spiel kamen die Mädchen richtig in Fahrt. Angetrieben von einer unermüdlichen Enny und spielberuhigenden Anna wurden immer wieder kluge Pässe auf eine torgefährliche Zoe oder Greta gespielt. Dies führte schnell zur Führung der KGN’lerinnen. Eventuelle Ausflüchte in die eigenen Reihen wurden soverän von Lisann verteidigt. Auch die flinken Stürmerinnen Jolina  und Charlotte, die sich gut zwischen den Reihen der gegnerischen Verteidigung bewegten, scheiterten nach guten Pässen aus der Mitte häufiger an der Torwartin. So gewann das Team im zweiten Spiel mit einem klaren 3:0. Insgesamt konnte das Zusammenspiel immer häufiger mit Mittelfeldspielerinnen Ciara und Janell, sowie einer aus dem Tor heraus lenkenden Franka, auch im dritten Spiel gegen die Gesamtschule aus Ennigerloh-Neubeckum fortgesetzt werden. Auch dieses Spiel gewann das Team mit einem 2:0, obwohl deutlich mehr Tore möglich gewesen wären.

Am Mittwoch, 5. April, präsentieren Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen ihr Können in der Sporthalle des Kopernikus-Gymnasiums. Mit dabei: der Unterstufenchor „Footnotes“ und verschiedenen Tanzgruppen. Zudem gibt es eine Kostprobe des neuen Musicals „Forever Young“ (Bild), das im Sommer von Oberstufenschülern präsentiert wird. Das Finale bildet der Auftritt der Schulband. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

„Macarena“-Tanz und Polonaise während der Pause auf dem Schulhof und im Foyer – ein eindeutiger Fall: Die Mottowoche ist in vollem Gange.

 

 

Hallo liebe Eltern,

Die Osterferien beginnen nun, somit gibt es unser neues Elterntelegramm mit aktuellen Infos aus dem Kopernikus-Gymnasium.

Im Vorfeld der Aktion „Beckum putzt sich raus.“ am letzten Wochenende haben alle Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe am Freitag die 5. Und 6. Stunde dafür genutzt, zusammen mit ihren Lehrkräften das Gelände und die Straßen rund um das Kopernikus-Gymnasium in Neubeckum von Abfall zu befreien. Dabei ging es den Kindern und ihren Lehrern nicht nur um das Aufräumen. Insbesondere auch die  gemeinsame Arbeit war es, die den Schülerinnen und Schüler große Freude machte. Zudem wurde der Blick geschärft für die Problematik der langzeitigen Umweltverschmutzung, wenn Müll achtlos weggeworfen wird.

 

Am 5. April ist es wieder soweit. Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen präsentieren ihr Können in der Sporthalle des Kopernikus-Gymnasiums. Neben den footnotes (Unterstufenchor) und verschiedenen Tanzgruppen, gibt es eine weitere Kostprobe des neuen Musicals „Forever Young“, welches im Sommer am KGN präsentiert wird. Das Finale bildet der Auftritt der Schulband.
Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Neubeckum (gl). Planen, Konstruieren, Bauen und Programmieren, ist am Kopernikus-Gymnasium in Neubeckum durch eine großzügige Unterstützung aus Ostbevern jetzt im Physikunterricht noch besser möglich.

Die Freude war groß, als die Schulleiterin Ute Bienengräber-Killmann durch den Fachvorsitzenden Matthias Messing des Fachbereichs Physik erfuhr, dass sich das Ostbeverner Unternehmen Friwo dazu entschieden hatte, den Physik-Unterricht der Schule mit einem ganzen Set von verschiedenen Baukästen mit Lego-Technik zu unterstützen.

Kreis Warendorf / Beckum (himm). Die Band des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum hat die Gäste im Saal der Sparkasse Beckum-Wadersloh, an der Weststraße in Beckum noch einmal richtig in Schwung gebracht. Und dann war es endlich soweit. Den ersten Preis der Akademie Ehrenamt, der seit 2004 verliehen wird, gewann der Kulturkreis Everswinkel, gegründet 1996.

 

 

 

 

Neubeckum (gl). Wer genau hinschaute, konnte kürzlich Gruppen von Schülern auf dem Weg zur Pfarrkirche St. Joseph sehen. Ziel war ein ganz besonderer Schulgottesdienst, der von den Jahrgangstufen 9, EF und Q1 vorbereitet worden war. Anlass war die Religiöse Schulwoche am Kopernikus-Gymnasium (KGN).

Neubeckum (bfe). Das Kopernikus-Gymnasium Neubeckum und die Thyssen-Krupp Industrial Solution AG sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen.

 

 

 

Beckum (gl). Ein umfangreiches Klimaschutzprojekt mit mehr als 1200 Schülern haben die Stadt Beckum und die „Deutsche Umwelt Aktion“ erfolgreich durchgeführt. Bei der Themenwahl richtete sich das Interesse überwiegend auf den Bereich Elektromobilität.