Am 19ten April fand die Kreismeisterschaft der weiterf├╝hrenden Schulen des Kreises Warendorf in Oelde statt. Strahlend blauer Himmel, viel Sonnenschein und Temperaturen als w├Ąre es Hochsommer stellten junge Sch├╝ler vor besondere Herausforderungen. Auf beiden Kunstrasenpl├Ątzen des Jahnstadions tummelten sich Fu├čballer diverser Schulen der 5ten und 6ten Klasse um gegeneinander in der Leistungsklasse IV anzutreten.

 

 

Insgesamt traten 10 verschiedene Schulen aus dem Umkreis an und spielten zun├Ąchst die Vorrunde in zwei 5er Gruppen aus. Gespielt wurden zwei mal zehn Minuten auf kleinem Feld. Die Mannschaft des Kopernikus- Gymnasiums trat im ersten Spiel gegen die Sekundarschule Ahlen an und gewann mit leichter ├ťberlegenheit 3:1. Nach kurzer Pause musste die Auswahl des KGN direkt noch einmal spielen und gewann erneut, diesmal deutlich ├╝berlegen, gegen die Verbundschule Everswinkel mit 5:1. In der dritten Partie wurde gegen die Realschule Sankt Martin aus Sendenhorst gespielt, welche erneut mit 2:0 geschlagen werden konnte. Aufgrund der g├╝nstigen Spielergebnisse in den anderen Partien stand der Gruppensieg bereits nach den ersten drei Spielen fest und damit auch der direkte Finaleinzug, so dass das letzte Gruppenspiel gegen die Sekundarschule aus Sassenberg ÔÇ×nurÔÇť in einem 1:1 Unentschieden endete. Die Mannschaft zeigte bereits in der Gruppenphase eine sehr gute Teamleistung und zog wohlverdient ins Finale gegen die Gesamtschule aus Ennigerloh ein.

Nach einer kurzen Teamansprache des Betreuers Frederick Kreuzer, indem er dem Team verdeutlichte, noch ein letztes Mal alles zu geben, begann die erste Finalhalbzeit in der Fynn Mu├čmann nach ein paar Minuten der erste F├╝hrungstreffer gelang und die F├╝hrung kurz sp├Ąter sogar durch ein 2:0 von Louis Rehrmann ausgebaut wurde. Kurz vor der Halbzeit k├Ąmpfte sich die Gesamtschule Ennigerloh aber noch einmal zur├╝ck ins Spiel und erzielte den 2:1 Anschlusstreffer. Nun hie├č es nochmal etwas zittern, Nerven bewahren und wieder Tempo anziehen. Dies gelang und das Team des KGN erzielte die 3:1 F├╝hrung, kurz vor Schluss sogar noch das 4:1 und sicherte sich den Kreismeistertitel sowie den Einzug in die n├Ąchste Runde der Bezirksmeisterschaft.


Hintere Reihe von links nach rechts:

Frederick Kreuzer, Emre Ucak, Till Holtmann, Enes Yildrim, David Belenzanda, Fynn Mu├čmann, Louis Rehrmann

Vordere Reihe von links nach rechts:

Cem El Bakali, Marcel Dujic, Silas Humpert und davor Torwart Rene Hansen