├ťber sehr gute Ergebnisse ihrer Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Informatikkurse des Kopernikus-Gymnasiums┬á beim Wettbewerb ÔÇ×Informatik-BiberÔÇť konnten sich die Informatiklehrer Sascha Tiemeyer und Dr. Wolfgang Lezius freuen. Schulleiterin Ute Bienengr├Ąber-Killmann ├╝berreichte im Rahmen einer Preisverleihung den besonders erfolgreichen Sch├╝lern B├╝chergutscheine. Alle Sch├╝ler erhalten zus├Ątzlich einen Preis auf Bundesebene.

 

 

Der Informatik-Biber ist ein j├Ąhrlich stattfindender Wettbewerb, der in diesem Jahr zum elften Mal durchgef├╝hrt worden ist. Ziel des Wettbewerbs ist es, auf die Bedeutung des Fachs Informatik aufmerksam zu machen. Die Aufgaben werden in Teams von ein oder zwei Sch├╝lern online am Rechner bearbeitet. In diesem Jahr haben deutschlandweit rund 340.000 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler teilgenommen.

Preistr├Ąger beim Informatik-Biber sind Mathis Stein und Hannes Beller (Jg. 8), Lukas Wang und Tim Neufeld (Jg. 8), Niklas Herbring und Roman Schr├Âder (Jg. 9), Wiebke L├Ânne und Veit G├Âdde (Jg. EF), Till Winkler und Jens Empting (Jg. EF) sowie Sebastian Zaffiro (Jg. Q2).


Foto (v.l.n.r): Till Winkler, Sascha Tiemeyer, Mathis Stein, Jens Empting, Hannes Beller, Lukas Wang, Veit G├Âdde, Wiebke L├Ânne, Tim Neufeld, Dr. Wolfgang Lezius, Ute Bienengr├Ąber-Killmann

Text: Dr. Wolfgang Lezius
Foto: Claus Giese