Auch in diesem November fand der schon langj├Ąhrig bestehende Sch├╝leraustausch mit unserer Partnerschule in den Niederlanden statt.

15 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Klassen 9 machten sich auf den Weg, um gleichaltrige neue Freundinnen und Freunde im Montessori College zu treffen und als G├Ąste in ihren Familien f├╝r eine Woche zu leben. Schon vorher hatten sie per Mail oder Whatsapp Kontakt aufgenommen. Trotzdem war die Aufregung gro├č. Zum ersten Mal in einer anderen Familie zu leben war ein echtes Abenteuer. Aber schon nach kurzer Zeit waren aus Fremden Freunde geworden und die morgendliche Fahrradtour zur Schule wurde schnell zur Normalit├Ąt.

Gemeinsam arbeitete man an einem Projekt ├╝ber das jeweils andere Land, man besuchte Amsterdam und Zwaanse Schanz, spielte Tischtennis und machte ber├╝hrende Erfahrungen in einem Blindenmuseum. Am letzten Tag kochten alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zuhause gro├čartige Speisen f├╝r ein Buffet am Abend, zu dem die Gasteltern in die Schule eingeladen waren. Auch an diesem Abend wurde sehr deutlich, dass hier ÔÇ×EuropaÔÇť wieder ein St├╝ck zusammengewachsen war.

Zeitgleich waren auch Sch├╝lergruppen aus Madrid und Genf als G├Ąste an der Schule. Mit ihnen gemeinsam fanden viele Aktivit├Ąten statt. Dies war f├╝r alle Jugendlichen aus den vier europ├Ąischen L├Ąndern die gro├če Chance Unterschiede aber vor allem Gemeinsamkeiten zu erkennen.

Der Abschied war daher nicht leicht, aber die Sch├╝lergruppe aus Neubeckum freut sich schon sehr auf den Gegenbesuch der niederl├Ąndischen Freunde, der Anfang Februar 2018 stattfinden wird.


Die beteiligten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler aus Neubeckum und dem Montessori College in Nijmegen