Beckum (scl). Einen neuen Teilnehmerrekord bei der Gewerbe-Wertung verzeichneten die Organisatoren der 34. Marathon-Staffel, die die SG Rote Erde wie gewohnt am Himmelfahrtstag ausgerichtet hat. Betriebe, Vereine und Schulen stellten 17 Teams, wie die Organisatoren Thomas Stallmeister und Dietmar Rieping zufrieden bilanzierten. Allein vom Kopernikus-Gymnasium waren diesmal sieben Mannschaften am Start.

Am schnellsten auf der Marathonstrecke waren diesmal die L├Ąufer der ÔÇ×Beumer-SilberpfeileÔÇť, die die f├╝nf Runden in 2:51:35 Stunden zur├╝cklegten. Auf Platz zwei schaffte es das Kopernikus-Gymnasium mit einer Zeit von ÔÇ×2:57:27, dicht gefolgt von den B├╝rgersch├╝tzen mit einem Ergebnis von 2:59:28 Stunden.

Bei idealen ├Ąu├čeren Bedingungen freuten sich die Veranstalter ├╝ber gute Publikumsresonanz. Rund um den Start- und Zielpunkt an der Eichendorffschule war viel los, wie Thomas Stallmeister im Gespr├Ąch mit der ÔÇ×GlockeÔÇť berichtete. Bei der Veranstaltung mit Familienfestcharakter gab es f├╝r gro├če und kleine Zuschauer viel Zerstreuung, w├Ąhrend die L├Ąufer auf dem Rundkurs Richtung Ahlen und zur├╝ck unterwegs waren.


Stolz nahmen die Teams
der Gewerbewertung am Ende der Marathon-Staffel am Himmelfahrtstag ihre Urkunden in Empfang.

Die Glocke | Beckum | 27.05.2017 | Seite 15