Der Informationsabend zum Schulangebot der differenzierten Oberstufe im Kopernikus-Gymnasium Neubeckum ist von vielen Eltern, Schülerinnen und Schülern mit großem Interesse wahrgenommen worden.

Das Schreib-Lese-Zentrum des KGN war bis auf den letzten Platz besetzt, als Studiendirektor Heinz Enneking als Oberstufenkoordinator die Zuhörer darüber informierte, dass zur Aufnahme in die Schule die Fachoberschulreife und die Berechtigung zum Besuch der Oberstufe vorliegen müsse. Auch dürfte das 19. Lebensjahr in der Regel noch nicht vollendet sein. Das erste Jahr sei die Einführungsphase, die beiden folgenden Jahre führten als zusammenhängende Qualifikationsphase zum Abitur und damit zur allgemeinen Hochschulreife. Die Fachhochschulreife könne man schon früher erwerben. Von besonderem Interesse für die jungen Leute war die Möglichkeit, am KGN in der Jahrgangsstufe 11 zusätzliche Angleichungskurse bzw. eine erhöhte Stundenzahl in Deutsch, Mathematik und/ oder Englisch zu erhalten. Dies Angebot gelte allerdings nicht für die bisherigen Gymnasialschüler.

Die derzeitige Jahrgangsstufe 10 hatte den möglichen zukünftigen Mitschülern und ihren Eltern ein kaltes Büffet aufgebaut und führte mit Informationen "von der Basis" die Besucher schon ab 17.30Uhr durchs Gebäude; auch etliche Lehrer standen beratend zur Verfügung, bis dann um 19 Uhr die Information im Plenum begann.

Anmeldetermine: in der Woche vom 14. bis zum 17. Februar.                                                                                    

Text: Sigfrid Krebs
Foto: Hans-Henning Reincke
Bildzeile: Die Schulleiterin Brigitte Eberhardt begrüßt Eltern, Schülerinnen und Schüler zum Oberstufen - Informationsabend im SchreibLeseZentrum des KGN.